Donnerstag, 3. August 2017

Feuerfalter und Sonnenröschen-Bläuling

Auch wenn sie gar nicht blau aussehen, gehören die Feuerfalter zu den Bläulingen.

Das ist der Braune Feuerfalter, oben das Männchen, unten das Weibchen!! Die Flügelspannweite beträgt maximal 40 mm.



Der Kleine Feuerfalter besitzt nur eine Flügelspannweite von ca. 25 mm fällt aber meist durch die orange Färbung auf. Männchen und Weibchen sehen gleich aus, was bei den Bläulingen selten vorkommt.



Nur wenig größer (ca. 30 mm) ist der Sonnenröschen-Bläuling. Auch bei ihm ist keine Spur blau zu sehen. Männchen und Weibchen sehen wieder gleich aus.














Kommentare:

  1. Hallo Arti,

    bevor hier wieder alles zusammenbricht! Einen schönen Gruß und da hast du ja wieder mal mit den Schmetterlingen soo schön zugeschlagen.

    Schöne Bilder.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Sehr interessant - ich kannte bisher nur die hellen kleinen Bläulinge

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Was doch für eine Vielfalt an Faltern zusammenkommt zum Naturdonnerstag. Hoffentlich schaffen sie es zu überleben... Zwei markante Käferarten aus meiner Kindheit sind praktisch verschwunden hier... Kann sie meinen Enkeln nicht mehr zeigen. Hoffentlich schaffen sie es ihren Enkeln noch Falter zu zeigen... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Ganz tolle Aufnahmen wenn man bedenkt wie schnell die immer wegfliegen.
    Bei uns sind sie dieses Jahr sehr rar.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Ich dachte als Kind immer, das es ein Ehepaar ist, also der blaue und der kleine braune. :-) Mir war es nie Frage, daß sie nicht von der selben Sorte wären. :-) ;-) Sehr schöne Bilder.
    Liebe Grüße, Flögi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Flögi,
      bei anderen Arten der Bläulinge kann man auch von einem "Ehepaar" reden. Hier die Bläulinge sind halt Ausnahmen.

      Liebe Grüße
      Arti

      Löschen
  6. So viele schöne Schmetterlinge und in wunderschönen Aufnahmen festgehalten, liebe Arti. Darüber freue ich mich sehr.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Dein Post kommt heute, wie gerufen...ich denke, dein erster Falter ist der von mir gesuchte Bläuling/ Feuerfalter. Das ist schon faszinierend, wie viele verschiedene Arten es davon normalerweise gibt.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die schönen Bilder und die Informationen dazu. Ich freue mich immer sehr wenn ich einen Schmetterling sehe - weiß aber meistens gar nicht um welchen Schmetterling es sich handelt. Deshalb also ein besonderes Dankeschön :-))

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. Wieder so ein schöner und interessanter Post liebe Flögi. Alles Falter die man schon gesehen hat und dennoch so wenig drüber weiß. Tolle Aufnahmen dazu erleichtern die Bestimmung, so könnte ich jetzt auch erkennen wenn ich sie in D. sehen würde. Muss mich auch mal wieder auf die Lauer legen..aber meist flattern sie rum.

    LIebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Arti,

    ich mag die flattigen Falter sehr, nur kenne ich fast keinen mit Namen. Mal sehen, was ich in Kroatien zu Gesicht bekomme. In 3 Wochen sind wir wieder da.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  11. ihr seht wenigstens noch Schmetterlinge :(
    hier hat es gar keine mehr

    tolle Fotos
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Arti, da sind Dir ja wieder tolle Exemplare vor die Linse geflattert. Sind sich alle ähnlich und nur in Details unterschiedlich. Du hast ein tolles Auge dafür! LG sendet Marion

    AntwortenLöschen
  13. Was für herrliche Falter und das es so gelungen ist, sie vor die Kamera zu bekommen. Toll! Dieses Modell habe ich bei mir noch nicht gesehen. LG Anke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...