Mittwoch, 19. April 2017

Start der neuen Aktion - Alles, nur nicht alltäglich

Unter dem Motto "Alles, nur nicht alltäglich" , oder kurz Anna, möchte ich alle 14 Tage am Mittwoch, Dinge zeigen, die irgendwie besonders oder ausgefallen sind, eben nicht alltäglich. Dies können Häuser, Zäune, Schilder, Autos, Boote usw. sein, da gibt es sicher unzählige Sachen.

Gerne dürft ihr auch noch einmal Sachen zeigen, die vor mehr als einem Jahr in einem eurer Posts veröffentlicht wurden. Hauptsache, es ist nicht 08/15.



Wer mitmachen möchte, darf sich gerne unten verlinken.


Im ersten Beitrag möchte ich euch Bishop Castle vorstellen. Es befindet sich in Colorado und zwar in einem Waldgebiet. Dort kaufte Jim Bishop ein Grundstück und startete 1969 mit dem Bau seines Einfamilienhauses. Er hatte weder eine Baugenehmigung noch gab es irgendwelche Pläne für sein Haus. Im Laufe der Jahre entstand Stück für Stück diese Burg, die bis heute nicht vollendet ist, obwohl Jim fast täglich irgendwo ein Stück anbaut.

zum Vergrößern bitte anklicken

Hier noch ein paar Detailbilder:







Jetzt freue ich mich schon auf weitere Beiträge und bin gespannt, was ihr so alles gefunden habt.




Kommentare:

  1. Irre...sowas ist auch nur im "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" möglich. Von wegen Baugenehmigung oder Architekten die einen Bauplan vorlegen müssen^^ Ich glaube von dem habe ich auch schon mal im TV etwas gesehen, von wegen immer wieder neu anbauen/verändern.

    Also mir gefällt es, finde seine Kreativität klasse und würde mich sofort reizen es auch mal von innen anzuschauen^^.

    Hoffe ich bin mit meinem Beitrag auch richtig bei Anna; ein schönes neues Projekt.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Arti,
    da hätte ich schon noch was und das ist nicht mal alt.

    Grrr, schön, das bringe ich dann morgen und flechte es in meinen Post mit ein.

    Das ist wirklich nicht alltäglich und eigentlich wollte ich es für "ich sehe Rot" aber eine klasse Sache.

    Zu diesem Post, WAAASSS das ist wirklich nur in Amerika möglich :-)) ohne Baugenehmigung?? Da spitzen sich meine Lauscher, da wäre hier schon die Baukontrolle am Zuge.
    Tzzzzz, aber Amerika das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, aber irgendwie sieht es doch interessant aus.
    Lieben Gruß Eva
    das ist wirklich nicht alltäglich.

    AntwortenLöschen
  3. ein dolles HAUS Arti
    der hat sicher mit LEGO geübt
    mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  4. ;-)) ich mach heute schon mal mit mit der schönen
    Baumnymphe aus der Stuttgarter Wilhelma, die ist wirklich nicht alltäglich.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Arti,

    das ist echt eine ganz außergewöhnliche Burg. Ein Künstler besonderer Art.

    Ich habe heute erstmal "nur" einen Baum.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  6. Oh - wie kommt jemand nur auf so eine Idee? Irgendwie find ich es ja klasse, wenn einer in der Lage ist, einen Traum nicht nur zu träumen, sondern auch zu realisieren. Und Schönheit ist ja immer im Auge des Betrachters. Ein wenig wundere ich mich ja schon. Als wir in Florida gebaut haben, musste wegen jeder Kleinigkeit ein sog. Permit gezogen werden. Kein Weg, kein Fenster, keine Jalousie, kein Mückenschutz, kein Zaun usw. ohne "Abnicken" der Behörden. Der Mann wird eine Menge zu beachten gehabt haben und so kann man wohl davon ausgehen, dass alles den allgemeinen Bestimmungen entspricht, also so sicher gebaut ist, das er die Genehmigungen alle bekommen hat. Dafür auf alle Fälle mein Respekt. Richtig klasse, dass Du uns diese Wohnburg hier gezeigt hast, liebe Arti.
    Ganz herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Sehr interessant - Das Gebäüde sieht wirklich nicht alltäglich aus

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Na, das passt ja hervoragend zu Deiner Aktion.Sachen gibt`s die gibt es gar nicht. Das wäre ohne Baugenehmigung bei uns nicht möglich.
    Ich werde schaun ob ich auch etwas für Anna habe, aber wohl noch nicht ganz regelmässig.Ist aber ja auch nur alle 14 Tage!
    Herzliche Grüße, Klärchen
    Die Fehlerteufelchen schleichen sich manchmal ein

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Arti,
    das nenne ich mal individuelles Bauen,hier waren und sind der Kreativitzät wirklich keine Grenzen gesetzt, noch nicht mal stilistische oder architektonische. ;-) Einfach toll und Außergewöhnlich und ganzu sicher nicht alltäglich.

    Ich habe eine kleine Skulptur zum 'Einstand in Dein feines Projekt gefunden. Vielleicht passt es ja?

    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  10. Wow, was für eine Konstruktion,
    da kann man schwer mithalten.
    Aber es haben sich ja schon einige passende Beiträge eingefunden.
    Ich habe leider kein passendes Objekt aktuell.
    Vielleicht finde ich ja in meinem Archiv etwas.
    ansonsten finde ich dein Projekt toll und werde es auf jeden Fall verfolgen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. das ist wirklich ein außergewöhnliches Gebäude. Das richtige Bild für dein neues Projekt. Es wird ja auch Stück für Stück weiter entwickelt :-)
    Ich werde gerne immer wieder schauen was es hier zu sehen gibt.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Arti,
    so ein tolles Gebäude, einfach Wahnsinn. Schade, dass so etwas in Deutschland nicht möglich, hier hätte man die Burg schon abgerissen, bevor man überhaupt hätte erkennen können, was es mal werden soll.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Arti!
    Wie toll ist das denn? Ich bin schier begeistert!


    Dein Projekt finde ich ebenfalls toll, so dass ich ich mich sofort angeschlossen habe und schon einen Beitrag geleistet habe.

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  14. Ein Wahnsinn, das gibt es nur in Amerika ... Dort findet man ja öfters Bauherren, die sich eine Burg oder ein Schloss bauen und niemals fertig werden .... Sehr eindrucksvoll dieses Gebäude, ein richtiges Lebenswerk wird es wohl am Ende sein. Vielen Dank und Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Arti,
    ein solches Gebäude - einfach toll. Es ist wirklich außergewöhnlich.
    Ich finde die von dir ins Leben gerufene Aktion sehr schön.
    Freue mich schon auf die Resultate.
    Einen angenehmen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  16. Wow, kann man da auch nur sagen liebe Arti.
    Was es alles auf der Welt gibt. Das ist wirklich ein ganz besonderes Bauwerk,und ein Lebenswerk. Wenn das nicht bewundernswert ist, was dann. Ich bin impresst, danke fürs zeigen.

    Als ich dein neues Projekt bei Moni sah liebe Arti, bekam ich sofort Lust teilzunehmen.

    Mein erster Beitrag ist nun auch On.

    Liebe Grüsse
    Elke
    --------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen,
    die Schweinchen die bei uns im Gewerbegebiet rumspazierten, ahnten wohl das sie so den Weg zu Deiner Aktion finden würden :)

    Das Gebäude ist ja echt völlig irre - wie es wohl innen drin aussieht?
    Ja so etwas würdest Du hier nicht finden, das müsste sofort wieder in Grund und Boden gestampft werden.
    Ein toller Beitrag zum ersten Mal Anna - eine Aktion wo ich (hoffentlich) noch öfter etwas zu finden werde!
    Liebe Grüße sendet
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  18. Eine beeindruckende Mischung zwischen Eiffelturm und Ritterburg. Der Drachenkopf ist cool. Eine Baugenehmigung hätte es hierzulande sicher nicht für so ein skurriles Bauwerk gegeben. Eigentlich schade, dass so der ein oder andere verkappte Baumeister seine Kreativität nicht ausleben kann.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  19. I love places like this that are quite different than usual. Great photos.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...